Spielstände Ligamannschaften / Einzelspieler

Spielstände 2019 - Stand 15.7.19

Mannschaft

Liga

Heimspiel

Spieltag

gesamt über CR

Platz

Team KGC DGLRegionalliga West 221.07.20193164 über Par4
Team KGC WSMPLiga 2 Gruppe B  02.06.2019 2 - Liga gehalten
DMM AK 50 Herren1. Bundesliga  23.-25.08.2019  
DMM AK 50 Damen1. Bundesliga  23.-25.08.2019  
DMM AK 65 Herren1. Bundesfinale  21.+22.09.2019  
AK 65 DamenLiga 3 Gruppe C23.05.20193203,91
AK 50 Damen1. Liga30.04.201931792
AK 30 DamenLiga 2 Gruppe B04.05.201942741
AK 65 Herren1. Liga15.08.20194247,51
AK 65 Herren 2Liga 5 Gruppe J15.08.201944462
AK 50 Herren1. Liga29.06.20194182,54
AK 30 Herren 1Liga 2 Gruppe A17.08.20195202,52
AK 30 Herren 2Liga 4 Gruppe E17.08.20194300,55
Jugend 1Regionalliga Gr. 406.04.20193170,83
Jugend 2Landesliga Gr.606.04.20193383,85

Internationale Amateur Meisterschaften 2019

Glückliche Gewinner

Susanne Lichtenberg und Martin Birkholz gewinnen die in Hubbelrath.

 

Artikel aus golf.de

Deutsche Meisterschaften 2019 der Herren AK 50 in Braunschweig:

Sieg für Martin Birkholz mit 9 unter Par!

Mehr unter:

http://www.golf.de/publish/dgv-sport/senioren/dm-ak-50-65/60225237/grosses-golf-der-beiden-besten

http://www.golf.de/publish/dgv-sport/senioren/dm-ak-50-65/startzeiten/startzeiten-herren-ak-50/ergebnisse

Herzlichen Glückwunsch!

Deutsche Meisterschaften 2019 der Damen AK 50 in Braunschweig

Sehr guter Platz 3 für Susanne Lichtenberg!

Mehr unter:

http://www.golf.de/publish/dgv-sport/senioren/dm-ak-50-65/60225239/glueckliche-gewinnerinnen

http://www.golf.de/publish/dgv-sport/senioren/dm-ak-50-65/startzeiten/startzeiten-damen-ak-50/ergebnisse

Gratulation zu dieser tollen Leistung!

Ein TIPP für ganz Interessierte und "Neugierige", die am selben Abend des jeweiligen Spieltages SOFORT alle Ergebnisse einsehen möchten.

Seit dieser Saison hat der GV NRW durch ein neues Computerprogramm die Möglichkeit geschaffen, die Ergebnisse direkt nach dem Spiel anzuschauen.

www.gvnrw.de -> Wettspiele -> Mannschaftsmeisterschaften ->Ligaergebnisse -> Auswahl der Liga/Konkurrenz (grüne Felder!!)

Beispiel:  NRW-MM Damen AK50 2019. 1.Liga  -> Krefelder GC anklicken -> auf 1.Spieltag tippen,  dann erscheint die Liste der Einzelergebnisse. Möchte man sogar die Scorekarte einsehen, klickt man auf den Spielernamen.

2018

Saint-Ghislain, Belgien - Die Seniorinnen des DGV (mit Susanne Lichtenberg, KGC) haben bei der Mannschafts-Europameisterschaft in Belgien souverän den Titel gewonnen. Von Beginn an dominierten die deutschen Damen ihre schwedischen Kontrahentinnen und siegten am Ende mit 3,5:1,5 Punkten. Schon an den Vortagen hatte sich ein möglicher Erfolg abgezeichnet, nachdem die vorangegangenen Runden dank mannschaftlich geschlossener Leistung ebenfalls ohne Probleme gemeistert wurden.

http://www.golf.de/publish/dgv-sport/senioren/60115733/seniorinnen-siegen-bei-team-em

Atzenbrugg, Österreich - Die Senioren des DGV (mit Martin Birkholz, KGC) haben den goldenen "Doppelsieg" aus deutscher Sicht perfekt gemacht, mit ihren Landsfrauen gleichgezogen und den Titel bei der European Senior Men's Team Championship in Östereich eingefahren. Am Ende eines über weite Strecken eindeutigen aber trotzdem spannenden Duells mit Spanien setzte sich die deutsche Mannschaft mit 3,5:1,5 gegen die Iberer durch.

http://www.golf.de/publish/dgv-sport/senioren/60115734/titel-fuer-senioren-bei-team-em

 

Spielstände 2018
MannschaftLigaSpieltaggesamt über CRPlatz
Team KGC DGLRegionalliga West 2 5

 264 über Par

 2. Platz - Klasse gehalten
Team KGC WSMP1. Liga 28./29.4.  Abstieg
DMM AK 50 Herren1. Bundesliga 6.-8.7

 

 Klasse gehalten
DMM AK 50 Damen1. Bundesliga6-8.7. 

 Klasse gehalten

DMM AK 65 Herren1. Bundesfinale 22./23.9. 

 5. Platz

AK 50 Damen1. Liga 6 4053. Platz - Klasse gehalten
AK 30 DamenLiga 3 Gruppe B 6 4261. Platz - Aufstieg
AK 65 Herren1. Liga 6 357 1. Platz - NRW Meister
AK 65 Herren 2Liga 4 Gruppe E 6 701 6. Platz - Abstieg
AK 50 Herren1. Liga 6 269 4. Platz - Klasse gehalten
AK 30 Herren 11. Liga 6 303,5 6. Platz - Abstieg
AK 30 Herren 2Liga 5 Gruppe L 5 356,5 1. Platz - Aufstieg
Jugend 1Regionalliga Gr. 2 4 261,2 2. Platz - Klasse gehalten
Jugend 2Bezirksliga Gr.10 5 437 Brutto 1. Platz - Aufstieg
Mädchen DMM AK 18Gesamttabelle   
Jungen DMM AK 18Gesamttabelle   
Jungen DMM AK 14Gesamttabelle   

NRW-Meisterschaften 2018

Wir gratulieren Susanne Lichtenberg zum Gewinn der NRW - Meisterschaften AK50 der Damen auf der Golfanlage Hummelbachaue am 4./5.8.2018.

Bei den Herren der NRW - Meisterschaften AK 65 im KGC erreichte unser Präsident, Adrian Wolff den Vizemeistertitel, vor Dr. Michael Kerzmann, der den 3. Platz belegte.

 

Mannschaftsmeisterschaften AK 50 Damen/ Herren (GC Hardenberg 6.-8.7.2018)

Unsere Mannschaften haben beide den Klassenerhalt erreichen können. Die Damen verzeichnen einen hervorragenden 4. Platz, die Herren erreichen Platz 5.

Herzlichen Glückwunsch an die erfolgreichen Teams!

Mehr unter:
http://www.golf.de/publish/dgv-sport/senioren/dmm-ak-50/60115258/solitude-neuer-mannschaftsmeister-ak-50-damen

http://www.golf.de/publish/dgv-sport/senioren/dmm-ak-50/60115254/bochum-ist-neuer-meister

IAM AK 50 2018, 30.6.- 2.7.2018, GC Bad Ems

Damen: Es siegte Sibylle Gabler nach Runden von 73, 75 und 74 Schlägen (222; +6) vor Susanne Lichtenberg (Krefelder GC) mit 76, 76 und 78 Schlägen (230; +14) und Cornelia Schmidt-Stützle (Stuttgarter GC Solitude) mit 73, 82 und 81 Schlägen (236; +20).

Herren: Es siegt Thomas Krieger im Stechen nach zwei Extrabahnen gegen Ulrich Schulte, der auf Platz zwei abschließt und Martin Birkholz auf Rang drei. Alle drei haben für die reguläre Turnierdistanz 219 Schläge (+3) benötigt.

http://www.golf.de/publish/dgv-sport/turnierspecials/iam-ak-50/news/60115207/gabler-und-krieger-sind-die-meister

European Seniors' Championship 2018

Martin Birkholz gewinnt mit 222 Schlägen die European Seniors' Championship im Royal Golf Bled, Slovenia.

In der Damenkonkurrenz konnte Susanne Lichtenberg mit 238 Schlägen einen sehr guten zweiten Platz belegen!

Herzlichen Glückwunsch!

http://www.ega-golf.ch/golfbox-result-widget/0#/competition/1607894/results/1685683

Deutsche Meisterschaft AK 50 - Damen im Golfclub am Reichswald- 20.5.2018

Susanne Lichtenberg erspielt den zweiten Platz mit Runden von 77 - 80 - 77 = 234 Schläge!
Herzlichen Glückwunsch!
 

Deutsche Meisterschaften AK 50 - Herren im Hamburger Golfclub - 20.5.2018

 
Martin Birkholz belegt mit Runden von 72 - 72 - 73 = 217 Schläge einen hervorragenden 2. Platz!
Gratulation!
 
 
 

2017

Spielstände 2017
MannschaftLigaSpieltaggesamt über CRPlatz
Team KGC DGLRegionalliga West 5

 278 über Par, Klasse gehalten

 2
Team KGC WSMP1. Liga 29./30.4. Klasse gehalten 5
AK 50 Herren Bundesliga1. Bundesliga 1

 Klasse gehalten

 4
AK 65 Damen 1. Liga 6 422,9, Abstieg

 5

DMM AK 50 DamenQualifikation  Aufstieg 1. Bundesliga

2

AK 50 Damen1. Liga 6 406,5, NRW Vizemeister und Klassenerhalt 2
AK 30 DamenLiga 3 Gruppe C 6 552,  Klasse gehalten 5
AK 65 Herren1. Liga 6 331, NRW Meister und Deutsche Mannschaftsmeisterschaften - Silbermedaille (2.Platz) 1
AK 65 Herren 2Liga 4 Gruppe E 6 727,5 - Klasse gehalten 4
AK 50 Herren1. Liga 6240, NRW Meister 1
AK 30 Herren 11. Liga 6 206,5, Klasse gehalten 4
AK 30 Herren 2Liga 5 Gruppe J 6 350, Klasse gehalten 2
Jugend 1Landesliga Gr. 4 4 241,4 2
Jugend 2Bezirksliga Gr.10 4 262 ges. Br.Pkte. 2
Mädchen DMM AK 18Gesamttabelle   
Jungen DMM AK 18Gesamttabelle   
Jungen DMM AK 14Gesamttabelle   

DMM AK 65       

 Wir gratulieren der Herrenmannschaft AK 65 herzlich zum 2. Platz bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften AK 65 2017!

Lichtenberg und Birkholz NRW-Meister

Krefelder GC richtete Titelkämpfe aus

Die NRW-Meisterschaften der Altersklassen ab 50 in Krefeld hielten einiges für Athleten und Zuschauer bereit - von Wetterunbilden über großartiges Golf bis hin zu einem spannenden Ausgang erst im Stechen.

Auf der traditionsreichen Anlage des Krefelder GC wurden die Landesmeisterschaften der AK 50 Jahren ausgetragen. Am Ende gab es zwar Favoritensiege, aber der Weg dahin, war sehr besonders. Am ersten Wettkampftag öffnete der Himmel alle Schleusen und so war es nicht möglich, das komplette Teilnehmerfeld, bestehend aus 25 Damen und 48 Herren, eine volle Runde spielen zu lassen. Nachdem erst zwei Damen-Flights gestartet waren, musste das Spiel unterbrochen werden.

Aufgrund des Regelwerks kann ein einmal begonnenes Wettspiel aber nicht ganz einfach verkürzt werden. Stattdessen nutzte die Spielleitung den Kniff, annullierte die gerade eben erst begonnene Meisterschaft und setzte für 14.00 Uhr eine neue an, die nur auf 27 Löcher ausgeschrieben war. So konnten am Mittag, als die Platzverhältnisse dies zuließen, die Damen von Tee 10 neu starten, während die Herren die Frontnine spielten. Am Finaltag war bestes Golfwetter angesagt, so dass keine Probleme mehr auftauchten.

Bei den Damen setzte sich auf der Halbrunde die spätere Meisterin Susanne Lichtenberg an die Spitze. 36 Schläge waren bei diesen Verhältnissen aller Ehren wert. Die Krefelderin hatte bei ihrem Heimspiel damit schon drei Schläge Vorsprung auf Nicole Elshoff. Die Mülheimerin verteidigte ihren zweiten Platz auch am Finaltag, als sie mit 84 Schlägen nur die sechstbeste Runde des Tages ablieferte. Vorneweg marschierte Susanne Lichtenberg, unterschrieb auch am Finaltag mit einer 78 den besten Score und sicherte sich mit 114 Schlägen, also sechs über Par bei satten neun Zählern Vorsprung souverän den Titel. Nicole Elshoff vom GC Mülheim/Ruhr sicherte sich mit 123 Schlägen Silber, Bronze ging mit einem weiteren Schlag mehr nach Kartenstechen an Sandra Michel vom GCC Velderhof. Exakt die gleichen Scores, eine 43 am Samstag und eine 81 am Sonntag hatte auch Andrea Marx vom Dortmunder GC abgeliefert, hatte dabei aber am Finaltag die schlechtere Backnine gespielt und deshalb nicht Edelmetall in Empfang nehmen dürfen.

Ungleich spannender war die Entscheidung bei den Herren. Hier lag nach der Regenschlacht von Samstag Ulrich Schulte vom Bochumer GC mit 35 Schlägen an der Spitze. Dahinter lauerte mit 36 Schlägen ein weitere Bochumer. Christian Schabram konnte auf der Finalrunde seinen starken Score nicht ganz bestätigen und fiel mit einer 79 (+7) noch auf Rang 4 zurück.

„Utz“ Schulte schaffte es mit einer 77 (+5) immerhin noch, einen Platz auf dem Siegerpodest zu verteidigen, musste sich aber mit Bronze zufrieden geben, weil Titelverteidiger Ekkehart H. Schieffer und Favorit Martin Birkholz noch an ihm vorbei zogen. Schieffer und Birkholz marschierten an beiden Tagen gleichauf. Der 37 vom Samstag ließen beide Athleten eine starke 74 folgen – was bei den Wetter- und Platzverhältnissen eine famose Leistung war.

Schlaggleich nach zwei Runden gingen beide Kontrahenten in eine Stechen, wobei Ekkehart H. Schieffer nach seiner Runde und den vermeintlichen Zwischenständen seines Konkurrenten schon die Schläger weggepackt und sich für die Siegerehrung fein gemacht hatte. Entsprechend kam der Spieler des Westfälischen GC Gütersloh etwas in Hektik, als er doch auf das 18. Tee treten musste, um gegen den Krefelder im Stechen den Titel auszuspielen. Folge war ein verzogener Drive, der nicht mehr schadlos korrigiert werden konnte. Mit einem Par gegen ein Bogey behielt Martin Birkholz die Oberhand und sammelte damit einen weiteren Titel für seine ohnehin schon große Erfolgsgeschichte.

Einem Teilnehmer der Meisterschaft fiel erst nach zwei Schlägen auf Bahn 1 auf, dass seine Eisen und der Putter nicht im Bag waren. Die übergroßen Schlägerhauben der Hölzer hatten den Blick auf die leeren Fächer verdeckt. Vor der Runde hatte der Athlet seine Eisen noch in der Waschmaschine gereinigt, war dabei abgelenkt worden und hatte so schlicht vergessen, das Bag wieder vollständig zu befüllen. Nach einer laufsportlichen Einlage wurde der Fehler behoben und die Runde konnte noch regulär beendet werden.

Im Rahmen der Siegerehrung wurden neben den Medaillengewinnern der NRW-Meisterschaften auch die Athleten besonders geehrt, die die NRW-Farben bei der Deutschen Meisterschaft, bei der Internationalen Deutschen Meisterschaft und bei der Europameisterschaft in der AK 50 erfolgreich vertreten hatten. Für die Erfolge innerhalb von zwei Monaten wurden acht Urkunden an Susanne Lichtenberg, Caroline Effert, Martin Birkholz, Ulrich Schulte, Andreas Braatz und Ekkehart H. Schieffer vergeben.

Bis auf Caroline Effert waren alle Leistungsträger in Krefeld am Start, weil neben den Meisterehren auch die Nominierung für den Länderpokal AK 50 anstand.

Deutschen Mannschaftsmeisterschaften AK 50

In einer spannenden Premiere der neuen Deutschen Mannschaftsmeisterschaften AK 50 setzen sich die Senioren des Hamburger GC im Stechen gegen den Stuttgarter GC Solitude durch. Auf Platz drei spielt sich die Mannschaft des GK Braunschweig. Als Absteiger gehen der G&LC Berlin-Wannsee sowie der Münchener GC in die zweite Bundesliga.

Die Vorjahressieger vom Krefelder GC hingegen müssen sich in dieser Meisterschaft mit dem vierten Platz zufrieden geben. 76 Schläge über Par standen nach den drei Turniertagen auf dem Konto von Nationalspieler Martin Birkholz und seinen Mannschaftskameraden

http://www.golf.de/publish/dgv-sport/senioren/dmm-ak-50/60112967/hamburger-gc-falkenstein-siegt-im-stechen

Effert und Schieffer setzen sich bei IAM der Senioren durch, Susanne Lichtenberg auf Platz 3

Emotionale Momente im MGC Bad Ems
Wiesbaden, 3. Juli 2017.

Bei den Internationalen Amateurmeisterschaften von Deutschland der Damen und Herren in der Altersklasse (AK) 50 gelingt Caroline Effert (Aachener GC) die Titelverteidigung.

Bei den Herren holt sich Ekkehart H. Schieffer (Westfälischer GC Gütersloh) erstmals den Pokal bei den vom 30. Juni bis 2. Juli im Mittelrheinischen Golfclub Bad Ems ausgetragenen Meisterschaften.


Platz zwei bei den Damen geht an Stephanie Kiefer (G&LC Kronberg) vor Susanne Lichtenberg (Krefelder GC).
Andreas Braatz (Bochumer GC) und Andreas Stamm (GK Braunschweig) belegen bei den Herren die weiteren Medaillenränge.


Für die alte und neue Meisterin aus Aachen sind die Erwartungen mit dem Sieg weit übererfüllt: „Es war ein toller Golftag für mich. Ich habe von Beginn an gut in mein Spiel hineingefunden. Ein großer Anteil geht dabei auf meinen Sohn Nils, der mich als Caddie begleitet hat. Ich wusste eigentlich bis zur Bahn 18 nicht, wo ich stand und habe einzig und allein mein eigenes Spiel gespielt.
Das hat mir am Ende ganz sicher geholfen. Dennoch, die Titelverteidigung war – wenn überhaupt – höchstens ein Traum, der jetzt in Erfüllung gegangen ist.“
So gewann Effert (223 Schläge/+7) die Internationalen Amateurmeisterschaften 2017 vor einer starken Stephanie Kiefer (225/+9) und Susanne Lichtenberg (226/+10), die noch vor zwei Wochen Europameisterin in der AK 50 geworden ist.

Ähnlich emotional ging es auch bei den Herren zu. Dem langjährigen DGV Nationalspieler Ekkehart H. Schieffer gelang nicht nur ein Start-Ziel-Sieg, sondern er blieb auch als einziger Starter nach drei Runden unter Par (213 Schläge/-3). „Nach Bahn 14 lag ich fünf Schläge vorne. Ungefähr da hat sich bei mir der Gedanke eingestellt, dass ich das Ding nach Hause bringen kann.Ich habe ab da ein Stück weit auf Sicherheit gespielt – die anderen Jungs mussten ja angreifen.“ Für Schieffer war es ein ganz besonderer Moment. „Meine letzte Deutsche Meisterschaft habe ich 1985 gewonnen – das ist jetzt 32 Jahre her.“


Die Silbermedaille konnte Andreas Braatz entgegennehmen.
Braatz hatte wie der Bronzemedaillengewinner Andreas Stamm 221 Schläge (+5) zu verzeichnen, gewann aber nach Kartenstechen.

Alle weiteren Informationen zur IAM finden Sie unter:
www.golf.de/iam-ak-50

Gold und Silber

Der Krefelder GC hat zwei gute Gründe, zu feiern: Die beiden Krefelder Susanne Lichtenberg und Martin Birkholz haben bei den Europameisterschaften der Senioren den Sprung auf das Siegerpodest geschafft. Lichtenberg kämpft sich am Finaltag ins Stechen gegen die Titelverteidigerin Macarena Campomanes aus Spanien und holt sich nervenstark den Titel. Birkholz belegt bei den Herren einen starken zweiten Platz.

Die Europameisterschaften der Altersklasse 50 wurde auf dem Par-73-Platz des traditionsreichen GC Schloß Schönborn ausgerichtet.

Das Finale glich bei den Damen einem Thriller. Susanne Lichtenberg und Tessa Oldenbourg (GC Wörthsee) starteten in die letzte Runde  gemeinsam mit der bis dahin auf Platz drei stehenden Macarena Campomanes. Zwischen Lichtenberg und der Spanierin entwickelte sich Kopf-an-Kopf-Rennen. Ab der Bahn 15 lagen beide gleichauf, am 17. Loch musste Lichtenberg einen ihrer wenigen Bogeys verzeichnen. Campomanes ging mit einem Schlag Vorsprung auf die 18. Die Titelträgerin des vergangenen Jahres spielte auf der finalen Bahn ein Bogey, während Lichtenberg ihr Par hielt.

Im anschließenden Stechen bewahrte die Krefelderin die Nerven und setzte dem Bogey von Compomanes erneut ein sicher gespieltes Par entgegen. Der Titelgewinn war perfekt: Susanne Lichtenberg ist mit einem Gesamtergebnis von 231 Schlägen (+12) die neue Europameisterin.

„Ich bin selbst total überrascht über diesen großartigen Titel. Es ist unfassbar, dieses Turnier gewonnen zu haben,“ fasste Susanne Lichtenberg ihre Gefühlslage zusammen. „Der Platz war ein Traum“ lobte die Siegerin die Anlage vor den Toren Wiens.

In der Herrenkonkurrenz ging Martin Birkholz als einer der aussichtsreichsten deutschen Kandidaten ins Rennen. Der Krefelder, der amtierender Internationaler Deutscher Amateurmeister AK 50 ist und jüngst zum Deutschen Meister der AK 50 gekürt wurde, lag nach der ersten Runde mit 75 Schlägen auf dem schwierigen Platz auf der 10. Position. Nach dem zweiten Spieltag hatte sich Birkholz mit einer Par-Runde auf den dritten Rang verbessert.

In der Finalrunde sammelten die Konkurrenten immer wieder Schlagverluste, während Birkholz sich zahlreiche Birdiechancen erarbeitete und es schaffte, mit einem Birdie-Bogey-Birdie-Finish die Runde unter Par zu beenden.

Ganz zum führenden Markus Frank (Schweiz) aufschließen konnte der Krefelder nicht mehr. Am Ende fehlten bei gesamt 220 (+1) Schlägen noch zwei Zähler zum neuen Europameister.

Martin Birkholz ist Deutscher Meister -  Titelgewinn in der AK 50

Der Serienmeister hat wieder zugeschlagen. Auf der sportlich attraktiven Anlage des Aachener GC hat Martin Birkholz die Deutsche Meisterschaft der Altersklasse ab 50 Jahren gewonnen.

Auf der verregneten, ersten Turnierrunde konnte der Ausnahme-Athlet des Krefelder GC mit einer Par-Runde solide vorlegen, wobei die Scorekarte sehr bunt war. Einem bitteren Triple-Bogey auf Bahn vier sowie drei weiteren Schlagverlusten stellte Birkholz satte sechs Birdies gegenüber.

Mit Führungen kennt Martin Birkholz sich aus und so ließ der Krefelder auch am zweiten Tag mit einer 75 einen guten Score folgen. Aufgrund des heftigen Windes waren die Anforderungen in Aachen enorm und auch die Fahnenpositionen waren so gewählt, dass den Athleten oftmals schier unlösbare Aufgaben gestellt wurden.
In die Finalrunde startete der erfolgsverwöhnte Golfer des Krefelder GC mit einem Zähler Vorsprung auf den ersten Verfolger. Bei nun besten Bedingungen zauberte Birkholz erneut sechs Birdies auf den Platz, kassierte dabei aber nur drei Bogeys. Auf Bahn 12 fiel die Vorentscheidung. Der Verfolger verzog einen Schlag ins Aus und kassierte ein Doppelbogey, während Birkholz selber ein Birdie notieren durfte.

Mit der 69 legte der neue Meister sieben Schläge Vorsprung zwischen sich und den Vizemeister. Trotz des am Ende wieder hochüberlegenen Triumphes hätte der ehrgeizige Golfer aus Krefeld gerne noch bessere Ergebnisse erzielt: „Mit meinem Spiel war ich in der Tiefe nicht so zufrieden. Das Turnier hat mir in jedem Fall viel Spaß gemacht und ich freue mich schon jetzt auf die Neuauflage im nächsten Jahr.“

Dieser Sieg war bereit der 15. Titel als Deutscher Meister in unterschiedlichen Altersklassen, den Martin Birkholz gewinnen konnte.

Endstand 2016
MannschaftLigaSpieltagCRPlatz
Team KGC DGLRegionalliga West 2 5 270 3 (Klasse gehalten)
Team KGC WSMP1. Liga   4 (Klasse gehalten)
AK 50 Bundesliga1. Bundesliga 

 +96

 1 (Deutscher Meister)
AK 65 Damen Liga 2 Gruppe B 6 350,5 1 (Aufstieg)
AK 50 DamenLiga 2 Gruppe A 6 432,51 (Aufstieg)
AK 35 DamenLiga 4 Gruppe E 5 448 1 (Aufstieg)
AK 65 Herren1. Liga 6 367,0 1 (NRW Meister)
AK 65 Herren 2Liga 5 Gruppe I 5 586,5 2 (Aufstieg)
AK 50 Herren1. Liga6 257,5 1 (NRW Meister)
AK 35 Herren 11. Liga6 182 4 (Gruppe gehalten)
AK 35 Herren 2Liga 5 Gruppe I6 481 2 (Gruppe gehalten)
Jugend 1Regionalliga Gr. 44 278 4 (Abstieg in die Landesliga)
Jugend 2Bezirksliga Gr.11 4 239 2 (Platz 51 von 76)
Mädchen DMM AK 18Gesamttabelle 3 ø 88,4 12
Jungen DMM AK 18Gesamttabelle 4 ø 65,0 8 (Quali. NRW Meisterschfaten)
Jungen DMM AK 14Gesamttabelle  6 (Quali NRW Meisterschaften)

 

Triangulaire Aachener Golf Club, Golf Club Bergisch-Land und Krefelder Golf Club im GC Aachen am 3.10.2016

 

 

Ein schöner Sieg für die Mannschaft des KGC beim traditionellen Freundschaftsspiel in diesem Jahr in Aachen.

Mit 460 Nettopunkten erzielte die Mannschaft das beste Ergebnis der drei Clubs und gewann somit die Wanderpreise gegen Aachen (446 Punkte) und Bergisch-Land (425 Punkte).

Das siegreiche Team des Krefelder GC!

Nach 30 Jahren endlich wieder ein Auswärtssieg gegen die Freunde des Cosby GC 1895, Leicester, Twinning Town von Krefeld.

Ein großartiger sportlicher Erfolg mit einer spannenden Entscheidung in der letzten Partie auf dem 18 Loch.

5 hervorragend organisierte, abwechslungsreiche Tage mit herzlichster Gastfreundschaft rund um die Uhr! Der größte Dank gilt den Verantwortlichen Terry Watts, dem Gründungsvater und Malcolm Riddlle: es war super!

Wir freuen uns schon jetzt auf das Wiedersehen 2018 in Krefeld! Cheers!

KGC-erfolgreiche Damen und Herren Mannschaften

 

Wir gratulieren der KGC Herrenmannschaft AK 50 und AK 65 recht herzlich zum NRW Meistertitel.

Auch den Damenmannschaft AK 50 und AK 65 gratulieren wir recht herzlich zum Aufstieg in die erste Liga.

Die Damen AK 35 feiern den Aufstieg in die 3. Liga.

 

24. Krefelder Stadtmeisterschaften (1.+2. Tag)

Ergebnisliste:

 

1041-ergebnisse-von-stadtmeisterschaft-1.-und-2.-runde-nach-gruppen.pdf
Download eingestellt am: 26.07.2016 | Größe: 337,90 KB

Wir gratulieren den "Deutschen Meistern" - DMM AK 50 Damen/Herren 2016, 1. BL

 

Im Osnabrücker Golf Club e.V. wurde das Team um Kapitän Thomas F. Schulz mit 6 Schlägen Vorsprung Deutscher Meister.

Unser erfolgreiches Team: Susanne Dieners, Martin Birkholz, Stephan Blum, Dr. Kai Daube, Dr,. Michael Kerzmann, Gert Schroeder-Finckh, Norbert Weber, Uli Wittkämper, Adrian Wolff, Matthias Wolff.

Herzlichen Glückwunsch!

http://www.golf.de/publish/index.cfm/dgv-sport/senioren/dmm-ak-50/60109946/der-krefelder-gc-ist-neuer-deutscher-mannschaftsmeister-ak-50

Endergebnisliste
Download eingestellt am: 19.06.2016, Größe: 216,07 KB
Endstand  2015
MannschaftLigaSpieltagCRPlatz
Team KGC DGLRegionalliga West 2beendet 21 Punkte2
Team KGC WSMPGruppe 2 Bbeendet Aufstieg 1
AK 50 Bundesliga1. Bundesligabeendet

Bronze-Medaille 

 3
AK 65 Damen Gruppe 2beendet364,42/11
AK 50 DamenGruppe 3 Cbeendet548 Aufstieg
AK 35 DamenGruppe 3 Cbeendet726 Abstieg
AK 65 HerrenGruppe 17beendet332,5 NRW-Meister
AK 50 Herren 1Gruppe 1beendet232,5 NRW- Meister
AK 50 Herren 2Gruppe 4 Fbeendet526,54
AK 35  Herren 1Gruppe 2 Abeendet230 Aufstieg
AK 35 Herren 2Gruppe 5 Ibeendet437,5 2
Jugend 1Landesliga Gruppe Fbeendet313Aufstieg
Jugend 2Bezirksliga Gruppe Mbeendet366 Bruttopunkte 2
Jungen DMM AK 14NRW Regionalfinalebeendet1665
Jungen DMM AK 18Gesamttabellebeendet69,75 11