Mannschaftsmeisterschaften 2017 - AK 65 / 2

Nach der erstmaligen Teilnahme an Ligaspielen in 2016 mußten wir in der untersten, der 5. Liga, antreten und hatten das Saisonziel Aufstieg erreicht.

In 2017 also in der 4. Liga Gruppe E angekommen, spielten wir zusammen mit den Mannschaften

Düsseldorfer GC, GC Stadtwald, GC Grevenmühle, GC Gut Frielinghausen und GC Hösel / 2 .

Das realistische Ziel war Klassenerhalt, und das haben wir mit dem Kader Manfred Erberich (5 Einsätze) , Reinhard Drees (4), Axel Koerver (3) , Peter Lampe (3) , Horst Metzer (1), Pit Meyer (5) , Lutz Meyer-Reissenweber (4) , Klaus Pampel (3) , Werner Prager (1), Eberhard Rohrbach, Klaus Stein (5)  und Claude Weber geschafft. Zusätzlich hatten wir als Verstärkung einmal Niko Wolff aus der 1. Mannschaft und einmal Christian Fischer.

 

Der 1. Spieltag war Heimspieltag am 4. Mai, am Ende waren wir mit 107 Schlägen über CR Tagesdritter. Unser  bester Ergebnis spielte Werner Prager mit 89.

Am 2. Spieltag am 1. Juni in Hösel bekamen wir mit Niko Wolff eine einmalige Verstärkung aus unserer 1. Mannschaft und freundlicherweise stellte sich auch Cristian Fischer zur Verfügung. Mit 108,5 Schlägen wurden wir Tagesvierter und konnten unseren 3. Gesamtplatz halten. Unser bestes Ergebnis an diesem Tag spielte mit 88 Klaus Pampel.

Der 3. Spieltag am 22. Juni im Krefelder Stadtwald wurde wegen großer Hitze abgesagt und auf den Nachholspieltag am 7. September verlegt.

Der 4. Spieltag fand am 20. Juli in Wuppertal bei Gut Frielinghausen - früher Juliana - statt. Der Platz war vielen von früher in weniger guter Erinnerung, zeigte sich nach teilweiser Umgestaltung aber in hervorragendem Zustand und bei gutem Wetter von seiner besten Seite. Mit 106,5 Schlägen wurden wir Tageszweiter und blieben Gesamtdritter. Beste Tagesergebnisse spielten Horst Metzer und Klaus Stein mit jeweils 89.

Am 5. Spieltag mußten wir am 3. August zum GC Grevenmühle. Das war ein schwieriger Tag: viel Wind und Regen, bergauf / bergab, teilweise hohes Rough. Keiner von 36 Spielrn blieb im Schonbereich, 22 spielten 100 und mehr. Unser "besten" Ergebnisse spielten Pit Meyer und Klaus Stein mit je 100 Schlägen. Insgesamt spielten wir 159 über CR und waren damit Tagesvorletzter, immerhin vor dem Heimatclub. Damit fielen wir auf den 4. Gesamtplatz zurück.

Der 6. Spieltag fand am 24. August im Düssedorfer Golfclub in Ratingen statt. Wir wurden Tagesvierter und blieben insgesamt Vierter. Der Abstand zu den Abstiegsplätzen betrug gegenüber Gut Frielinghausen 38 Schläge, gegenüber Grevenmühle 46. Unser bestes Tagesergebnis erzielte Pit Meyer mit 91.

 Damit waren die Vorgaben für den Nachholspieltag am 7. September im GC Stadtwald klar: in aller Ruhe und Abgeklärtheit unseren Vorsprung vor den Bergziegenclubs Frielinghausen und Grevenmühle verteidigen. Wenn wir auch teilweise Probleme mit den Hecken hatten, unsere Besten am Tag waren Manfred Erberich und Lutz Meyer-Reissenweber mit je 89,  so reichte uns doch ein Tagesergebnis von 122 über CR , damit Tagesfünfter, zum souveränen Erhalt der Liga.

Die Abschlußtabelle der Liga 4 E sieht wie folgt aus:

1. Düsseldorfer GC             559,5 Schläge
2. GC Stadtwald                  654,5
3. GC Hösel / 2                    669,5
4. Krefelder GC / 2              727,5
5. GC Grevenmühle            748,5
6. GC Gut Frielinghausen   774,5

 

Kapitän: Klaus Stein